Rasierseife in einer Holzschale Gentleman Floris No. 89 (100 g)

Rasierseife in einer Holzschale Gentleman Floris No. 89 (100 g)

49.90 €
Im Geschäft nicht auf Lager Nicht auf Lager, Verfügbarkeit: Nicht verfügbar Benachrichtigen Sie mich, wenn die Ware auf Lager ist
Kostenloser Versand ab 50 EUR Kostenloser Versand ab 50 EUR
Schneller und sicherer Versand Schneller und sicherer Versand
90 Tage für Rückgabe oder Umtausch 90 Tage für Rückgabe oder Umtausch
Beschreibung des Produkts

Erstklassig sanft dreimal geriebene Rasierseife in einer eleganten Holzschüssel. Hergestellt vom ältesten und mit Recht berühmten britischen Kosmetikhersteller Floris of London, der seit bereits fast dreihundert Jahren auf der berühmten Jermyn Street seinen Sitz hat.

Wozu ist es gut?

Für eine erstklassige Rasur, natürlich. Mit einer hochwertigen Seife steigt auch die Qualität des Schaums und der Rasur. Traditionelle ist neben der Zusammensetzung auch der Duft - dieser besteht aus der bewährten Kombination von Zitronen, Holz und Neroli.

Warum funktioniert das?

Dank der enthaltenen Sheabutter wird die Haut nicht ausgetrocknet und die Rasur wird auf ein anderes Niveau angehoben.

Wie verwenden?

Bereiten Sie den Rasierpinsel vor, tauchen Sie diesen in warmes Wasser, damit sich dieser vollsaugt und fahren Sie mit kreisenden Bewegungen über die Seife. Den so entstandenen dicken Schaum auf das Gesicht auftragen und mit der Rasur beginnen.

Gewicht: 100 g

Hergestellt in England

Bewertung
+ Bewertung hinzufügen
Über die Marke

Viele legendäre Hersteller von Herrenkosmetik sind in der Londoner Jermyn Street ansässig, darunter der älteste - Floris, gegründet 1730, auch bekannt als Floris of London, ein Hersteller erstklassiger Parfums, dessen Verführungen unter anderem Winston Churchill, Marilyn Monroe, James Bonds geistiger Vater Ian Fleming und Prinzessin Diana erlegen sind.

Heute wird Floris gemeinsam von der 8. und 9. Generation der Familie geführt, welche sich einer Reihe von Auszeichnungen rühmen kann, wie z.B. der einzigen königlichen Erlaubnis für einen Hofparfümeur, die jemals von Königin Elisabeth II. erteilt wurde.