Wozu sind Schuhspanner gut?

30.5. 2022
Wozu sind Schuhspanner gut?

Nur wenige Männer kennen Schuhspanner und noch weniger benutzen sie auch, was wirklich Schade ist. Schuhspanner sind die Grundlage der Schuhpflege, ohne sie geht es wirklich nicht.

Sie sollten sie nach jedem Tragen mindestens 24 Stunden lang in die Schuhe legen. Daher ist es notwendig, mindestens 2 Paar Schuhe abwechselnd zu tragen, damit einer von ihnen an einem Dehnungstag immer eine Pause einlegen kann.

Schuhspanner aus Zedernholz haben 3 Funktionen:

1) Die Feuchtigkeit aus den Schuhen ziehen

Im Laufe des Tages schwitzen Ihre Füße natürlich und die entstehende Feuchtigkeit dringt in das Leder der Schuhe ein. Es ist daher notwendig, die Schuhe mindestens einen Tag lang mit den Schuhspannern trocknen zu lassen, da sonst die Gefahr einer schnelleren Abnutzung und damit einer kürzeren Lebensdauer der geliebten Schuhe besteht.

2) Glättet Lederhaut und Falten

Wenn man den ganzen Tag unterwegs ist und den Schuh beugt, bilden sich Falten auf der Lederhaut, besonders im Spannbereich. Man kann sie nicht verhindern oder ganz eliminieren, aber man kann sie zumindest minimieren, indem man Schuhspanner verwendet. Durch die Anwendung von Schuhspannern wird das Leder schön gedehnt und die Falten verschwinden zumindest vorübergehend.

Zedernholz Schuhspanner

3) Teilweise verhindert Geruchsbildung

Es ist nicht gerade angenehm, darüber zu sprechen, aber wenn man den ganzen Tag Lederschuhe trägt, können sie nicht mehr gut riechen. Zedernholz Schuhspanner funktionieren ein bisschen wie Wunder-Bäume im Auto - im Gegensatz zu diesen riechen sie aber nicht künstlich, sondern nach dem schönen natürlichen Duft von Zedernholz. Wenn sie mit der Zeit nicht mehr riechen, schleifen Sie sie leicht mit Schmirgelpapier ab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Teilen Sie ihn weiter!

Teilen Sie hier Ihre Meinung mit uns!

Schade, dass es hier bisher nichts gibt. Wir freuen uns über Ihren Kommentar.